Wer wir sind

Karma ist ein in Ladakh geborener Sherpa. Lene ist eine Journalistin und Wanderführerin aus Österreich. Sie haben sich 2009 im Himalaya kennengelernt und ein auf Trekkingreisen spezialisiertes Reisebüro gegründet. Beide waren zuvor viele Jahre in den Bergen unterwegs.

Karma führt die meisten Gäste persönlich, spricht sechs Sprachen und hat immer die Ruhe weg. Sein Wissen über Buddhismus bereichert jede Reise. Lene hält derzeit als junge Mutter zu Hause die Stellung, denkt sich neue Reisen aus und betreut jede Gruppe vor und nach der Reise. 

 

Während in Europa materieller Reichtum herrscht, hat man im Himalaya Zeit. Nichts geschieht unter Stress. Achtsamkeit, Gelassenheit und Herzlichkeit durchdringen alles Sein. Wir wollen mit unseren gut organisierten, individuellen Angeboten einen Weg zu dieser höhere Form von Reichtum zeigen. 

 

Karma Lama und Lene Löwenherz
Kennen den Himalaya wie ihre Westentasche. Karma und Lene.

Was wir tun

Karma Reisen sind spezialisiert auf nachhaltige Trekking-Reisen im Himalaya. Je nach Region wandern wir mit Zelt, Campingküche und Pferden als Tragetiere, oder von Hütte zu Hütte mit einem Träger pro Gast. Dadurch bleibt mehr Wertschöpfung im Land.

Jede Trekking-Reise beginnt mit einer Akklimatisationszeit, in der wir buddhistische Klöster besuchen, Spaziergänge machen, und Land und Leute kennen lernen. Manche Reisen beginnen abseits aller touristischer Pfade im Dorf von Karmas Großeltern.

Jede Reise ist ein Unikat.

Wir sind klein - unsere Gruppen sind auch klein. Du kannst sogar alleine mit uns verreisen.

 

Einige unserer Gruppenreisen werden von der Weltbewegend GmbH veranstaltet, dem Reisebüro der Alpenvereinssektion Edelweiss. Das bedeutet, wir organisieren und betreuen eine Reise, du buchst sie im Reisebüro des Alpenvereins.

 

 

Edelweiss Logo des Alpenvereins.
Der Alpenverein - ein verlässlicher Partner

Wie es wirkt

Die tiefe Spiritualität und Zufriedenheit der Menschen im Himalaya berühren die Seele. Die Stille der Berggipfel und die wilde Natur, in der wir uns tagelang aufhalten, befreien den Geist. Das Wandern im eigenen Schritttempo erfrischt den Körper und klärt den Blick für Neues.

 Karma Reisen sprechen in erster Linie Menschen an, die ein gewisses Maß an Sportlichkeit und körperliche Fitness mitbringen. Dazu gehört, dass es Dir nichts ausmacht, täglich mehrere Stunden lang zu Fuß zu gehen.

 Die Weite des Raumes, den wir im Schritttempo durchqueren, verlangsamt die Zeit. Draußen sein, die Elemente auf der Haut spüren, die eigenen Lebendigkeit und Freiheit fühlen: Das einfache Leben während des Treks ist eine erfrischende Abwechslung zum kopflastigen Alltag Europas und hat so manchem unserer Gäste bei einer persönlichen Neuorientierung geholfen. 

 

Hell erleuchtetes Zelt unterm Sternenhimmel. Foto: Roland
Abermillionen Sterne wachen über unser kleines Sein.