Königreich Mustang zum Tiji Festival

Auf alten Handelspfaden ins Tibet Nepals

Chörten, dahinter Berge und Himmel. Foto von Karma Lama
Schreite hindurch und sei gesegnet: buddhistischer Chörten in Mustang.

Lange Zeit war Ausländern der Zutritt nach Mustang verboten. 1960 betrat der französische Anthroposoph Michel Peissel zum ersten Mal das tibetische Königreich. In den Bergen, die der heilige Kali Gandaki-Fluss spaltet, erlebte er Erstaunliches: Großgewachsene tibetische Krieger, die mit Schwertern gegen Chinesen kämpften, selbstbewusste junge Tibeterinnen, die mangels Wasser noch nie Wäsche gewaschen hatten und jahrelang schweigende bud-dhistische Mönche, die ganze Klöster in Felswände und Höhlen gekratzt hatten. Heute ist ein kleiner Teil Mustangs mit Lodges erschlossen, in denen Touristen übernachten können. Wir erleben das buddhistische Tiji Festival in der Hauptstadt Lo Manthang, reiten auf Pferden zu entlegenen Meditationshöhlen und wandern zehn Tage lang über die hohen Pässe und durch tiefe Flusstäler des tibetischen Himalayas.

 

Dein Reiseverlauf im Detail

 

1.    Tag: Abreise aus Österreich (13.5.)
2.    Tag: Ankunft in Kathmandu
3.    Tag: Wir entdecken Kathmandu
4.    Tag: Fahrt nach Pokhara, die „britische“ Stadt am See (5 Std)
5.    Tag: Flug nach Jomsom (2720m) und Trek nach Kagbeni (2786m). Gehzeit 3-4 Std. Lodgeübernachtung
6.    Tag: Trek nach Chaile (3115m). Gehzeit 5-6 Std. Übernachtung in der Lodge
7.    Tag: Trek nach Ghiling (3570m). Gehzeit 6-7 Std. Übernachtung in der Lodge
8.    Tag: Trek nach Drakmar (3450m). Gehzeit 5-6 Std. Lodge
9.    Tag: Trek nach Lo Manthang (3840m) via Ghar Gompa. Gehzeit 7-8 Std. Lodge
10.    Tag: Wir erleben das traditionelle Tiji Festival in der mittelalterlichen Stadt mit der roten Mauer. Lodge (22.5.)
11.    Tag: Heute haben wir die Wahl zwischen dem Tiji Festival in Lo Manthang oder einem Reitausflug in den Norden Mustangs zu uralten Höhlen, die von Mönchen und Bauern bewohnt waren. Lodge (23.5.)
12.    Tag: Trek nach Tsarang (3560m). Gehzeit 3-4 Std. Lodge
13.    Tag: Trek nach Syangboche (3500m). Gehzeit 6-7 Std. Lodge
14.    Tag: Trek nach Chhusang (2980m) Gehzeit 5-6 Std. Lodge
15.    Tag: Trek nach Jomsom (2720m) 6-7 Std. Lodge
16.    Tag: Flug nach Pokhara. Hotel
17.    Tag: Fahrt nach Kathmandu
18.    Tag: Heimflug
19.    Tag: Ankunft zu Hause.

 

BUCHEN

 

Download
Reisebericht über Mustang
erschienen im April 2015 im Alpenvereinsmagazin Bergauf
Königreich Mustang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Königreich Mustang zum Tiji Festival

€ 2.490,- pro Person

13. bis 30. Mai 2017

Kleingruppe: 4 – 8 Teilnehmer

 

 Das ist dabei

•    Alle Transfers
•    Nepalisches Begrüßungsdinner
•    5 x Übernachtung im Hotel mit Frühstück in Kathmandu & Pokhara
•    Alle Inlandsflüge
•    11 x Übernachtung in Lodges mit Vollpension
•    ACAP Restricted Area Permit und TIMS Card für Upper Mustang
•    Erfahrener englischsprachiger Guide
•    Träger fürs Gepäck
•    Träger und Guides sind ortsüblich ausgerüstet und versichert
•    Österreichische Ansprechperson und Beratung vor der Reise

 

 

Diese Reise wird veranstaltet von Weltbewegend GmbH, dem Reisebüro der Alpenvereinssektion Edelweiss.