Markha Valley & Stok Kangri (6.100m)

Jederzeit buchbar ab einer Person

Trekking im Markha Valley
Eine alte Wolfsfalle im Markha Tal. Heute sind die Tiere geschützt.

Zelt-Trekking mit optionaler 6000er-Besteigung

Reisedauer 20 Tage, davon 12 Trekkingtage        

ab € 1.800,- pro Person (Flüge ab ca. € 800,-)  

 

Nach einem beeindruckenden Flug über den Himalaya nach Leh holt dich dein Guide am Flughafen ab. Ein Stadtspaziergang und der Besuch der buddhistischen Klöster Hemis und Thiksey helfen dabei, dich an die Höhe und das Klima zu gewöhnen. 

Im Nationalpark Markha Valley zeltest du an einsamen Wasserstellen und besuchst die ältesten und geheimnisvollsten buddhistischen Klöster Ladakhs. Auf den Sommerweiden der ladakhischen Nomaden gibt es frisches Yoghurt. Immer dabei sind deine Küchencrew und Packpferde, die Zelte und Verpflegung tragen.

  

Die Reise im Detail

 

1. Tag: Abflug aus Europa 

2. Tag: Ankunft in Leh 

3. Tag: Freier Tag in Leh  

4.Tag: Fahrt nach Alchi (Das tausendjährige Kloster und UNESCO Weltkulturerbe im Industal)

5.Tag: Fahrt nach Lamayuru und Trek nach Tarchid (3-4 Std.) 

6. Tag: Trekking nach Hinju (5-6 Stunden) 

7. Tag: Überschreitung des Kunski La (6-7 Stunden) 

8. Tag: Trekking zum Dungdungchen La Base Camp (4-5 Stunden) 

9. Tag: Trekking nach Chilling (6-7 Stunden) 

10. Tag: Flussüberquerung über den reißenden Zanskar

11. Tag: Trekking nach Shingo  (3-4 Std.) 

12. Tag: Überschreitung des Ganda La (6-7 Std.) 

13. Tag: Überschreitung des Stok La  (6 Std.) 

14. Tag: Trekking zum Stok Kangri Base Camp (3-4 Std.) 

15. Tag: Gipfeltag Stok Kangri (6100m) 

16. Tag: Trekking nach Stok (3-4 Std.)  

17. Tag: Rasttag in Leh 

18. Tag: Flug Leh-Delhi 

19. Tag: Besuch des Taj Mahal in Agra

20. Tag: Flug Delhi – Europa 


Das ist dabei


* Abholservice vom Flughafen Leh

* 6x Übernachtung im Hotel (Frühstück)

* 12x Übernachtung im Zelt (Vollpension, Trinkwasser, Kaffee, Tee)

* Alle Transfers und Transporte

* Alle Permits und Gebühren

* Campingausrüstung (Dinier-Zelt, Küchenzelt, Klozelt, 2-Mann-Zelte, Unterlagsmatten)

* Begleitmannschaft (Guide, Koch, Träger)

* Guides und Pferdeführer sind ortsüblich versichert und ausgerüstet

* Ladakhisch/Österreichische Reiseleitung 

* Vorbesprechungstreffen in Österreich

Und so schauts aus auf dem Weg zum Stok Kangri:

Lust bekommen auf einen Gipfelsieg?